Babbage Difference Engine No. 2

Neben einer fantastischen Führung von einem ehemaligen IBM Angestellten durch das Computer History Museum in Mountain View habe ich heute auch einem Vortrag beigewohnt. Dieser Vortrag – der ebenfalls im Museum gehalten wurde – handelte von Charles Babbage, einem englischen Mathematiker und Erfinder. Ich will hier weniger über ihn und seine Leistungen schreiben, dafür gibt es Wikipedia oder Medienwissenschaftsvorlesungen, nein, ich möchte einfach nur den Inhalt des Vortrags wiedergeben, bevor ich ihn selbst vergesse. Achja, ich übernehme keine Garantie für die Korrektheit dieser Geschichte. Es ist – ungefähr – das, an was ich mich aus dem Vortrag erinnere.

Continue reading “Babbage Difference Engine No. 2” »

Ped Xing und Car Pool Lane

Sich auf amerikanischen Straßen zurecht zu finden ist nicht schwer. Im Gegensatz zu uns Europäern, die wir viel Wert auf Abstraktion und allgemeingültige Symbolik legen (Damit’s auch ja jeder versteht!?), ist in hier in den Staaten einfach alles präzise formuliert. Das mag zunächst etwas seltsam wirken, da man sich vorkommt als würde man durch einen Buchladen fahren, aber zumindest muss man sich in den seltesten Fällen fragen, was nun eigentlich gemeint ist. Zugegeben unter „Ped Xing“ (Pedestrian Crossing, Fußgänger kreuzen) kann man sich auf Anhieb vielleicht nicht ganz soviel vorstellen aber Schilder mit „Prepare to slow down – Roadwork ahead“ oder „Right lane must exit“ sind zumindest eindeutig. Interessant finde ich auch, dass man gerne darauf hinweist, was im Falle eines Verstoßes winkt: „1000$ fine for littering“, „In work area fines are doubled“ oder „Red light fine minimum 336$“. Auch nett sind die Hinweise auf (sehr seltene) Radfahrer: „Share the road“.

Alles in allem finde ich mich hier im Verkehr recht gut zurecht. Die Straßen sind breit und die Geschwindigkeit erstaunlich moderat. Es gibt quasi keine Zone in der man schneller als 65 mph (etwa 100 kmh) fahren darf.

UPDATE: Erwähnenswert ist übrigens auch, dass es hier sehr fair zugeht in Sachen Vorfahrtsstraße. Auf einer langen Straße mit vielen Kreuzungen (Intersections) hat man an jeder zweiten ein Stoppschild. also immer einmal Vorfahrt, einmal Vorfahrt achten, Vorfahrt, Vorfahrt achten, usw.

9419km – Besuch auf der WikiSym2011 in Mountain View, Kalifornien

9419 Kilometer. So weit ist es in etwa von meiner Haustür, bis ins sonnige (?) Mountain View in Kalifornien. Dieses Mekka der IT-Branche darf ich im Auftrag der Hallo Welt! in den kommenden sieben Tagen besuchen. Von Montag bis Mittwoch nächster Woche besuche ich dort die WikiSym 2011, ein Symposium für Themen rund ums Wiki.

 

Bilder und Statusupdates gibt’s dann demnächst auf meinem Google+ Profil. Und jetzt geht’s los.